Allgemein

Entspannen und die eigene Mitte finden

Von Ellen Hinrichs

Wie Berge türmen sich die Wolken am Himmel auf. Regentropfen klatschen gegen das Fenster, der Wind fegt heulend um die Ecke. Jetzt vor die Tür gehen? Um nichts in der Welt. Umso größer ist die Vorfreude auf die gebuchte Hot-Stone-Massage. Glücklicherweise soll das Wetter ja morgen wieder aufklaren und dann geht’s auch wieder zum Spaziergang an den Strand. Heute aber ist „Wellness“ angesagt.

Die Massagetechnik mit erwärmten Steinen, die Stoffwechsel und Lymphfluss anregen und die Selbstheilungskräfte aktivieren sollen, ist nur eine von vielen möglichen Wellnessanwendungen. Ich habe die Qual der Wahl. Alles kann, nichts muss. Die Kombination von Wohlfühlbehandlungen, langen Spaziergängen am Deich – entsprechend warm eingepackt –, dem komfortablen Hotel und abendlichen Beisammensein mit netten Menschen ist Entspannung pur.

Eine kurze Auszeit vom Alltag, ob vom Job-Stress oder Familien-Routine: Wir alle können ein wenig mehr Entspannung in unserem Leben gebrauchen. Was für den Einzelnen das jeweils Richtige ist, das muss jeder für sich selbst herausfinden.

Ich lerne die Nordsee noch mal von einer anderen Seite kennen. Denn eigentlich kenne ich sie ja ziemlich gut, ich lebe hier. Die Idee kam spontan. Einige freie Tage im November: zu kurz, um weiter wegzufahren, aber auch keine Lust, zuhause zu bleiben. Ein Hotel zu finden, war nicht schwer. Dennoch bin ich längst nicht die einzige, die auf die Idee verfallen ist, dem November-Blues im Nordseewind ein Schnippchen zu schlagen. Im Hotelfoyer tauscht man Restaurantadressen aus, auch den Tipp mit der Hot-Stone-Massage habe ich hier bekommen. Und ich habe bereits die nächste Anwendung gebucht: eine Schlickpackung. Sie soll die Haut reinigen und ganz weich wachen, hat man mir versichert. Watt mal ganz anders.

Tipps und Ideen für eine entspannende Zeit an der Nordsee Schleswig-Holstein finden sich unter www.nordseetourismus.de/winterangebote sowie in der neuen Broschüre „nordsee Winterfrische“, die kostenlos über 04841-89750 oder info@nordseetourismus.de erhältlich ist.

Thalasso: die-ganze-nordsee.de/thalasso


Zurück zur Übersicht