Ausflugs- und Freizeittipps

Das Schleswig-Holstein Musik Festival

Il Giardino Armonico spielen in Meldorf

Flautando Köln spielen in Meldorf

Musik auf dem Land oder in der Stadt, in Konzertsälen, Kirchen, Scheunen, Schlössern oder auf Gutshöfen: Das ist das Schleswig-Holstein Musik Festival. Gegründet 1986, erklingen überwiegend klassische und auch einige nicht klassische Konzerte, allesamt von hohem Niveau, im Land zwischen Nord- und Ostsee, in Süddänemark, Hamburg und in diesem Jahr auch im niedersächsischen Lüneburg.

Die Grundidee hat nach wie vor Bestand: ein kombiniertes Programm zu bieten aus Konzerten, Workshops für talentierte Nachwuchskünstler, Musikvermittlung für Kinder und kulinarischen Angeboten. Die preisgekrönte, niederländische Geigenvirtuosin Janine Jansen ist Portraitkünstlerin des Jahres 2019 und gestaltet zehn Konzerte mit eigens ausgewählten Programmen mit Werken von Johannes Brahms, Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn. Alle Termine und Spielstätten des Jahres 2019 unter www.shmf.de / Tickethotline: 04 31 - 23 70 70 DITHMARSCHEN

Brunsbüttel

, Elbeforum,

23. August,

20 Uhr, Bodo Wartke, Gesang und Klavier,  „Klavierkabarett in Reimkultur“  

Büsum

, Watt‘n Hus,

23. August

, 20 Uhr, „Wildes Holz. Handgedrechselte Holzmusik mit Topklassikern wie Rock Me Amadeus, Girls Just Want to Have Fun oder Highway to Hell

Heide

, Stadttheater,

01. August

, 20 Uhr,  Axel Milberg, Lesung und Caspar Frantz, Klavier: „Bach auf der Spur“ 

Husum

, Messe Husum & Congress,

18. August

, 20 Uhr, „Afro-Cuban Night“

mit Omar Sosa, Klavier, und der  NDR-Bigband 

Husum, Messe Husum & Congress,  24. August, Renaud Capuçon, Violine, und die  NDR-Radiophilharmonie. Johann Sebastian Bach / Edward Elgar; Ludwig van Beethoven

Marne, Maria-Magdalenen-Kirche, 02. August, 20 Uhr,  Feedback von Bach bis Jimi Hendricks, mit dem deutschen Bratscher Nils Mönkemeyer und dem Lautisten und Gitarristen Andreas Arend.

Meldorf, Dom, 19. Juli, 20 Uhr, „Flautando Köln“, Atemberaubend virtuos: Bach, Vorbild und Leitstern

Meldorf, Dom, 10. August, 20 Uhr, „Il Giardino Armonico“,  Werke von Telemann und Johann Sebastian Bach (aus Brandenburgisches Konzert 4,6,2) 

Meldorf, Dom, 30. August, 20 Uhr, Klezmer-Könige oder Weltkammermusik samtweich und betörend schön –  Das David Orlowsky Trio  

Wesselburen, St. Bartholomäus-Kirche, 30. Juli, 20 Uhr, „Spannungsbögen“ spielt von Bach. Violine, Violoncello, Cembalo und Orgel.  

Wesselburen, St. Bartholomäus-Kirche, 18. August, das Freiburger Barockorchester mit Werken von Johann Sebastian Bach und Carl Philipp Emanuel Bach. 

Wöhrden, Westhof, 25. August, 19 Uhr, BIOgewächshaus, „Federspiel“, eine Alpine World Brass-Band

NORDFRIESLAND

Niebüll, Christuskirche, 11. Juli, 20 Uhr, Dorothee Oberlinger, Blockflöte, mit  Vittorio Ghielmi und Viola da Gamba Luca Pianca, Laute. „Familienbande“ – Die Bachfamilie & Freunde 

Pellworm, Alte Kirche St. Salvator, 04. August, 14 Uhr. „Zu Gast auf Pellworm“ ist Christoph Schoener, Kirchenmusikdirektor am Hamburger »Michel«, mit einem reinen Bach-Konzert an der Orgel

Reußenköge / Sönke-Nissen-Koog 53, 27. August, 16 Uhr, „Franticek niest“, Gerhard Schöne, Gesang und Gitarre, und  Nora Tschirner, Lesung und Gesang. Für Kinder ab 5 Jahren

Termine auf Föhr: 26. Juli, Boldixum, St. Nicolaikirche, Armida Quartett.  07. August, Nieblum, St. Johannis-Kirche, Antoine Tamestit und Viola Masato Suzuki: Cembalo Stradihumpa.  16. August Alkersum, Stradihumpa Benjamin Schmid, Violine, und Andreas Martin Hofmeir, Tuba. 27. August, Wyk, W.D.R.-Fähre: Video „Franticek niest“ für Familien und Kinder. 28. August, Wyk, „Franticek niest“ mit Gerhard Schöne, Gesang und Gitarre, und  Nora Tschirner, Lesung und Gesang.

 


Zurück zur Übersicht