Allgemein

Am Wasser entlang

Wunderschöne Flusslandschaft bei Erfde.

Der Nordseeküsten-Weg von Hamburg bis zur dänischen Grenze.

Wer nicht nur eine Tagestour, sondern sogar einen Urlaub auf dem Fahrrad plant, findet in der Region auch richtig lange Wege, immer am Wasser entlang. 

Da wäre zum einen der Nordseeküsten-Radweg (North Sea Cycle Route). Er ist der längste Radweg der Welt mit über 6.000 Kilometer durch acht Länder: Deutschland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Schottland, England, Belgien und die Niederlande - immer entlang der Nordsee.  In Schleswig-Holstein führt die Strecke von Hamburg zuerst entlang der Elbe bis Brunsbüttel, von dort über Büsum, St. Peter-Ording, Husum, die Halbinsel Nordstrand und Dagebüll weiter nach Dänemark. Es geht vorbei durch Marschen und Köge, an Deichen und Buchten. Wer lieber entspannt in landschaftlich reizvoller Umgebung radelt und Land und Leute kennen lernen möchte, kann sich in Schleswig-Holstein verschiedene Teilstrecken aussuchen. Von Wedel aus kommend genießt man immer wieder den weiten Blick auf die Marschen, die Elbe und ab Brunsbüttel auf die Nordsee. Mit Rückenwind am Deich entlang, die Nase an der gesunden salzhaltigen Luft – das ist Radeln auf dem Nordseeküsten-Radweg. Infos: www.nordseetourismus/nordseekuesten-radweg-tour

Auf dem 240 Kilometer langen Eider-Treene-Sorge-Rundweg (ETS) können Naturliebhaber abseits des Verkehrs die Ruhe des Geest- und Marschlandes genießen. Idyllische Fluss- und Bachläufe durchziehen diese einzigartige Wiesenlandschaft zwischen den Städten Husum, Heide, Schleswig und Rendsburg. Auch der Mensch hat hier seine Spuren hinterlassen: Schöpfwerke und Schleusen, Reetdachhäuser, Storchennester und ein dichtes Netz von Knicks prägen diese idyllische Natur- und Kulturlandschaft. Fernab der großen Touristenströme, umgeben von Nord- und Ostsee, geht es entlang der drei namensgebenden Flüsse Eider Treene und Sorge. Eine einzigartige Region mit ihren artenreichen Feuchtwiesen und Mooren, natürlichen Flachseen und den Laubmischwäldern, die wie Inseln aus dem Flachland emporragen. Start- und Zielpunkt könnten Friedrichstadt sein. Von dort kann man mehrere Touren durch die Kreise Nordfriesland, Schleswig-Rendsburg und Dithmarschen wählen. Infos: www.ets-radwege.de


Zurück zur Übersicht