Wellness & Gesundheit

Genussvoll und gesund leben

Wellness

In Zeitschriften und im Internet: überall begegnen uns Begriffe wie Thalasso, Medical Wellness, Aqurveda oder Spa.  Sie alle lassen sich unter den Oberbegriff  „Wellness“ zusammenfassen. Noch vor 30 Jahren konnte sich kaum jemand darunter etwas vorstellen. Heute kennt fast jeder dieses Wort – und das, obwohl es sich einer genauen Definition entzieht. 

Wellness kann alles sein, was zu einem genussvollen und gesunden Leben beiträgt. Mit einem ganzheitlichen Ansatz als gedanklichen Hintergrund lässt sich Wellness am ehesten als „Harmonie von Körper, Geist und Seele“ begreifen.  

Als Medical Wellness werden Maßnahmen zur Prävention, Gesundheitsförderung und Verbesserung der Lebensqualität bezeichnet. Geboten wird dies u. a. in professionellen Gesundheitshotels mit medizinischer Betreuung. Dazu zählen  tägliche Fitness- und Bewegungsprogramme und eine gesunde Küche.

Thalasso leitet sich von „thalassa“ ab, dem griechischen Wort für Meer. Eine Thalasso-Therapie wirkt durch die natürlichen Heilmittel aus dem Meer. Das kann mit kaltem oder erwärmtem Meerwasser, Meeresluft, Sonne, Algen oder Schlick sein. Die Bezeichnung SPA – sanus per aquam – kommt aus dem lateinischen und bedeutet soviel wie Gesundheit durch Wasser. Viele Schwimmbäder in Hotels werden mittlerweile als Spa beworben.   Ayurveda ist eine sehr alte, indische Heilkunst. Das Wort kommt aus dem Sanskrit und bedeutet so viel wie „Wissen vom Leben“. Elemente des Ayurvedas sind u. a. spezielle Massagen und -Reinigungstechniken, Ernährungslehre, spirituelles Yoga und Pflanzenheilkunde.


Zurück zur Übersicht